POPSTART Rock-Pop-Akademie im Westerwald

Kategorien: Altenkirchen,Beiträge Startseite,Betzdorf,Musik,Vereine und Gruppen,Wissen

Popstart: Akademie für Rock und Pop

Die Kreismusikschule gründet einen neuen Zweig – Infotermine am 9. Juli 2016 in Wissen, Altenkirchen und Betzdorf

Wem als Musiker Einzelunterricht zu wenig ist und wer in den Startlöchern für seine Bandkarriere steht, der ist bei „Popstart“, der neuen Akademie für Rock und Pop im Westerwald, goldrichtig. Die Akademie ist ein modernes Konzept der Kreismusikschule Altenkirchen (KMS) und startet nach den Sommerferien.

„Popstart“ richtet sich an (junge) Musiker, die ihren Fokus auf Bandarbeit legen wollen.

Zugleich kann die Akademie-Ausbildung eine Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen darstellen. Das Angebot umfasst sowohl Einzelunterricht (Schlagzeug, Percussion, Gitarre, E-Bass, Piano und Gesang) wie auch Bandcoaching, Gehörbildung und Musiktheorie. Zudem gibt es regelmäßig spezifische Workshops. Das moderne Konzept sieht eine fünfjährige Ausbildung vor, die sich in zehn bis zwölf Stufen gliedert.

Neben dem Miteinander in einer Band geht es um Themen wie Konzertorganisation, Musikbusiness und Vermarktung. Als Lehrerteam hält die Akademie bewährte Berufsmusiker vor: Milena Lenz (Hauptfach Gesang), Armin Seibert (Gitarre und Bass), Guillermo Banz (Drums), Nico Brandenburger (Gitarre) und Michael Strunk (Piano). Unterrichtet wird an den drei Standorten Altenkirchen, Wissen und Betzdorf. Die Unterrichtszeiten werden individuell vereinbart.

Das Mindestalter liegt bei zwölf Jahren.

Die Aufnahmeprüfungen finden stets zu den Schulhalbjahren statt, erstmals am 15. Juli 2016 . Das neue Konzept wird bei drei Infoveranstaltungen am 9. Juli 2016vorgestellt: um 9.30 Uhr in der Musikschul-Zweigstelle Betzdorf (Auf dem Molzberg 2), um 11.30 Uhr in Wissen an der Wilhelm-Busch-Schule sowie um 13.30 Uhr in der Kreismusikschule in Altenkirchen.

Mehr Infos:
Internet: www.akademie-popstart.de
Telefon: 02681 / 812 283