Umweltkompass 2017

Kategorien: Beiträge Startseite,Vereine und Gruppen

Umweltkompass 2017

Mit seinen vielen verschiedenen Angeboten möchte er die Westerwälder für die Region begeistern und zeigen, wie man der heimischen Natur zu Land, zu Wasser und sogar in der Luft auf die Spur kommen kann. So sind auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Angebote der Natur- und Umweltverbände, der Forstverwaltungen und vieler engagierter Privatpersonen zu einer Broschüre zusammengestellt worden – über 400 Veranstaltungen an der Zahl.

Im Mittelpunkt steht das (Natur-)Erlebnis, etwa bei den zahlreichen Aktivitäten für Kinder und Jugendliche wie im Wildnis-Camp, auf Spurensuche in der Steinzeit oder unterwegs mit den Walddetektiven.

Natur pur bietet auch das große Angebot der Exkursionen und Naturbeobachtungen zur Vogelwelt, zu Fledermäusen, Schmetterlingen, Bienen, Amphibien sowie zahlreiche Pflanzen-, Pilz- und Kräuterexkursionen. Auch Waldexkursionen und geführte nächtliche Sternbetrachtungen auf dem Dach des Westerwaldes sind hier aufgelistet. Dazu locken viele Angebote des praktischen Naturschutzes wie etwa die Obstbaum-Schnittkurse, aber auch verschiedene kreative Angebote, wie ein Foto-Workshop oder ein Nähworkshop mit recycelten Materialien.

Erhältlich ist der Umweltkompass bei der Kreisverwaltung Altenkirchen, den Verbandsgemeinden, den Touristinformationen, Museen und touristischen Einrichtungen. Zudem ist der Kalender auch im Internet unter www.wir-westerwaelder.de und www.kreis-altenkirchen.de abrufbar.